Auto Ratgeber – Strafzettel im Ausland kassiert. Was nun?

Unser Nachbarland Deutschland, ist das einzige, in dem die Autobahnen „offen“ sind und das Gaspedal ordentlich durchgedrückt werden darf. Allerdings sind viele Autobahnabschnitte aufgrund von beschädigten Straßen oder gefährlichen Kurven in der erlaubten Geschwindigkeit beschränkt. Da kann es passieren, dass ein Tempo-Hinweisschild übersehen wird und ein teures Knöllchen droht. Aber muss man den Strafzettel im Ausland wirklich bezahlen?

Disco und Kino auf vier Rädern – Multimedia beim Autoverkauf

Früher waren Autos in erster Linie zum Fahren da, um bequem und unabhängig von einem Ort an einen anderen zu kommen. Heute scheinen Technik und Gimmicks im Auto fast wichtiger zu sein als alles andere: Können meine Kinder auf der Urlaubsreise Filme schauen und nerven dafür weniger, ist die Musikanlage gut genug, um meine audiophilen Aufnahmen adäquat wiederzugeben oder braucht die Navigationssoftware zwei Sekunden zur Berechnung der Strecke oder steinzeitliche zwanzig? Mit dem Fortschreiten der Technik wachsen eben die Ansprüche und das merkt man am Preis beim Autoverkauf. Was viele Fahrer überraschen dürfte: Multimedia-Anlagen im Fahrzeug verlieren an Bedeutung und Schuld daran sind die Smartphones.

Wird der Autokauf zur Partnersuche?

Mittlerweile gibt es einige Studien, die zeigen, dass Frauen und Männer den Autokauf tatsächlich anders angehen und die Behauptungen von der „weiblichen Emotionalität“ bzw. der „männlichen Pragmatik“ eben keine Vorurteile sind; Ausnahmen bestätigen die Regel. Mit einem sprechenden Auto, das sich gerade in der Entwicklung befindet, könnte sich die Situation beim Autokauf nun grundlegend ändern.

Gefährliches Geschäft: Gefälschte Autoteile! Aber wie erkennen?

Ab und an kommt ein jeder von uns einmal in die Situation: Es geht ein Teil am Auto kaputt und man braucht dringend Ersatzteile. Denn ein neues Auto zu kaufen ist teuer und nicht für jedermann leistbar, und wenn nur eine „Kleinigkeit“ fehlt beziehungsweise defekt ist, ist der logische Gang der zum Ersatzteilhändler. Nun gibt es derer viele. Natürlich gibt es diese und diese Anbieter. Um einen seriösen Anbieter zu finden, muss man oft lange suchen. Vorsichtig ausgedrückt, gibt es viele Betriebe, die das schnelle Geld wollen und sich um eine Nachbetreuung nicht wirklich bemühen. Solche Firmen kennen wir alle und diese sind uns bereits untergekommen im Laufe unserer Suche. Manche Anbieter sind auch gar nicht darauf erpicht, Kunden lange zu halten, sondern ihnen einfach nur günstige Ersatzteile, die aber leider oftmals falsch sind, unterzujubeln.

Autoexport – Nutzfahrzeuge verkaufen, nicht verschrotten

Ganz gleich ob es sich um den Sprinter aus dem Personentransport dreht, ein altes Taxi oder ein strapaziertes Baustellenfahrzeug: Häufig sortieren Verantwortliche alte Fahrzeuge für die Schrottpresse aus. Doch auch nach überdurchschnittlichem Gebrauch lassen sich Nutzfahrzeuge verkaufen, zum Beispiel für den Autoexport.

Schadenstatistik könnte eine Rolle spielen – Auto verkaufen

Diverse Schadenstatistiken von Autoversicherern sind nicht nur für Käufer eines Neuwagens interessant, sondern auch für alle, die Ihr gebrauchtes Auto verkaufen möchten. Der Grund ist einfach: Aller Voraussicht nach, werden sich auch die Käufer eines Gebrauchtwagens über dessen Schwachstellen im Vorfeld schlau machen.

Tachobetrug – Gebrauchtwagen kaufen mit Vertrauen

Wer einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, achtet vor allem auf eines: den Kilometerstand. Leider kommen Autoverkäufer aber immer wieder in Verruf weil sie die Tachos manipulieren und die Kilometerlaufleistung einfach zurückdrehen. Das Problem an der Sache ist, dass sich dieser Tachobetrug im Nachhinein nur schwer, meistens sogar überhaupt nicht nachweisen lässt.